Tischpyramide Tischpyramide Heilige Geschichte 4-stöckig natur (LxBxH):27x27x64cm NEU

612,43 

Enthält 19% MwSt. DE
zzgl. Versand

3 vorrätig

Artikelnummer: KM 10672 Kategorie:

Beschreibung

 

Tischpyramide

Tischpyramide Heilige Geschichte 4-stöckig natur

Mit dieser schönen Pyramide holen Sie sich ein Stück Erzgebirge in Ihre Wohnung. Sie wird in verschieden Arbeitsschritten komplett in Seiffen in einer Firma mit langer Tradition gefertigt. Im unteren Bereich trägt ein Esel Maria mit ihrem Kind auf dem Arm, verfolgt von einer Gruppe bewaffneter Krieger. Geführt werden sie von Joseph, der mit einer Laterne in der Hand voraus geht und einem Engel folgt. Auf der zweiten Ebene folgen die Heiligen Drei Könige mit ihren Gaben und ein Kameltreiber, dem zwei handgeschnitzte Kamele gemächlich hinterher trotten. Darüber sind noch einmal Maria und Joseph dargestellt, die sich betend über die Wiege des Kindes beugen. Der Engel wacht wieder über die Szene, die von einem Schäfer mit seinen Schützlingen beobachtet wird. Auf der obersten Plattform hütet ein anderer Hirte seine kleinen Schäfchen. Die Pyramide hat 6 Tüllenhaltern mit Messingeinsätzen für normale Pyramidenkerzen sie beleuchten und treiben die Pyramide an. Das Gestell der Pyramide und die Figuren sind aus verschiedenen Edelhölzern gefertigt und im Naturton gehalten.

(LxBxH):27x27x64cm

NEU

 

  • Volkskunst aus dem Erzgebirge und die filigrane Holzverarbeitung vereinigen sich zu dieser tollen Pyramide die im Herzen des Erzgebirges hergestellt wird
  • Tischpyramide – Heilige Geschichte – natur – Höhe 64 cm
  • Gönnen Sie sich etwas Besonderes mit dieser Tischpyramide und holen Sie sich ein Stück Erzgebirge ins Heim oder Büro
  • Durch das beruhigende Licht der Kerzen können sie sich eine wunderbare gemütliche Atmosphäre in die Wohnwelt zaubern
  • Lieferumfang: 1 Tischpyramide verpackt im stabilen Karton Höhe 64 cm

Über die Firma Kleinkunst aus dem Erzgebirge Müller GmbH

“Holzkunst mit Herz” seit 1899 aus den Müllerschen Werkstätten

Die Tradition der erzgebirgischen Handwerkskunst aus den Müllerschen Werkstätten reicht bis in das Jahr 1899 zurück. Vor über 110 Jahren wurde ihr Familienbetrieb von dem Urgroßvater, Edmund Oswald Müller, in Seiffen gegründet. Seine handwerkliche Produktion war äußerst vielgestaltig. Sie reichte von Kinderspielzeug über die typischen Seiffener Miniaturen in der Streichholzschachtel bis hin zum kompletten Puppenmöbel im Stile der Zeit. Im Jahre 1943 übernahm der Opa Paul den Betrieb und führte ihn im Sinne des Firmengründers weiter. Mit den naturbelassenen Erzeugnissen aus Holz fand er bereits damals weltweit Anerkennung. Ende der 50er Jahre wurde das reiche Sortiment u.a. durch Pyramiden erweitert. Ab 1973 bis ins Jahr 2000 standen die Werkstätten unter der Leitung des Vaters Gunter Müller. Das Sortiment wurde stilsicher vervollständigt und erweitert. Ganz gleich ob Spieldosen, feine Miniaturen, Pyramiden oder vielgestaltige Schwibbögen, unsere liebenswerten Dinge aus Holz haben mit dazu beigetragen, das Spielzeugdorf Seiffen bekannt zu machen. Seit dem Jahr 2001 liegen die Geschicke der Werkstätten in den Händen Ringo Müllers. Dadurch bleibt die gute, handwerkliche Tradition nunmehr in der vierten Generation lebendig. Der erste große und komplett innen beleuchtete Schwibbogen „Seiffener Dorf“ war sein Meisterstück und zeugt heute als Bestandteil der vielfältigen Produktpalette in der Produktion von der langen Tradition unseres Hauses.

 

Weitere verschiedene erzgebirgische Artikel finden Sie in unserem Shop.Wenn Sie größere Mengen benötigen oder weitere Fragen zum Artikel haben , dann schreiben Sie uns einfach

NEU und Original verpackt Echt erzgebirgische Handarbeit

 

Zusätzliche Informationen

Gewicht 2.208 kg

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Nur angemeldete Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, dürfen eine Bewertung abgeben.